Weihnachtsstimmung dank Blasorchester

Das Blasorchster zeigte wieder sein Können. Foto: privat

Emsdetten

Saerbeck. Trotz des plötzlichen Schneefalls am Sonntagnachmittag war die Bürgerscheune gut gefüllt. Die treuen Besucher ließen sich vom Schnee nicht abhalten, dem ersten der traditionellen Weihnachtskonzerte des Kolping Blasorchester Saerbeck (KBO) zu lauschen.

Das Konzert eröffnete das Jugendorchester mit dem Stück „Christmas at the symphony“ von Michael Story. Nachdem das KBO in vergangenen Jahren mit einem Medley zum Disneyfilm „Frozen“ überzeugen konnte, nahm das JBO das bekannte Thema „Let it go“ der Eiskönigin Elsa wieder auf. Der allseits bekannte „Canon in D-Dur“ von Johann Pachelbel zeigte wie wandelbar auch der Nachwuchs des KBO ist. Während einer kurzen Überleitung von Moderator Albert Stakenkötter wechselten die Musiker des Hauptorchesters auf die Bühne.

Voller Vorfreude und mit etwas Nervosität betraten anschließend die jüngsten Akteure des Abends die Bühne. Der Blockflöten Sing- und Spielkreis unter der Leitung von Ludger Beermann präsentierte das musikalische Weihnachtsstück „Licht im Dunkel“. Im zweiten Teil des Programms präsentierte sich das KBO wie gewohnt mit altbekannten Melodien.

Das Konzert können Sie noch am heutigen Samstag und morgigen Sonntag (16. und 17. Dezember) jeweils um 15 Uhr in der Bürgerscheune genießen. Karten gibt es noch an der Tageskasse.

 
 
Werbung