Atmosphärische Lesung

Stefan Schael kommt in die Kulturschmiede.Foto: privat

Greven

Greven. Gänsehautspannung verspricht die atmosphärische Lesung des Schauspielers und Stimmkünstlers Stefan Schael. Er widmet sich den düsteren Werken von Edgar Allen Poe. Am 29. April (Samstag) liest der Künstler in der GBS Kulturschmiede um 20 Uhr. 

Die Lesung ist gespickt mit musikalischen Effekten: „E.A. Poe – Es ist das Schlagen dieses fürchterlichen Herzens“, heißt es in der Ankündigung. Schauerromantik, gruselige Audioeffekte, musikalisch begleitet, eindringlich und packend dargestellt. Stefan Schael, Schauspieler und Stimmkünstler, schlüpft in die Rolle einer Figur aus des Dichters Feder und erzeugt durch die gestalterische Kraft seiner Stimme Gänsehautatmosphäre.

Er widmet sich den Werken „Grube und Pendel“, „Der Rabe“ und „Das schwatzende Herz“. Bei flackerndem Kerzenlicht und im passenden Kostüm vorgetragen und unterstützt durch ausgewählte Musik und Geräuschkulissen gerät diese Lesung zu einem ganz besonderen Veranstaltungshighlight, das unter die Haut geht.

Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro (ermäßigt 13 Euro) bei Greven Marketing, Alte Marktstraße 23 Telefon 02571 / 1300. An der Abendkasse kosten die Karten 18 Euro (ermäßigt 16 Euro).

 
 
Werbung