„Hartelijk welkom“ zum Hollandmarkt

Zahlreiche Stände mit landestypischen Leckereien bilden in diesem Jahr wieder den Holland-Markt in der Lengericher Innenstadt.Fotos: Bettina Stockhausen-Rolek

Lengerich

Lengerich (bsr). Deutschlands größter Holländischer Markt findet am Sonntag (21. Mai) wieder in der Lengericher Alststadt statt. Die Besucher können sich auf frische Fisch-Spezialitäten, 32 attraktive Marktstände und kulinarische Vielfalt freuen.

Präsentiert wird der Holländische Markt von der WerbeGemeinschaft Lengerich e.V. Am Sonntag wird in Lengerich bereits zum siebten Mal der größte Holländische Markt Deutschlands veranstaltet. 32 Stände von den Märkten in Enschede und Hengelo sorgen für das typisch holländische Flair in der Innenstadt.

Im Gepäck haben unsere niederländischen Freunde wie immer alles, was ihr geliebtes Heimatland ausmacht. Denn die holländischen Marktbeschicker wissen genau, dass in Lengerich ihre Produkte gut ankommen und so fehlt natürlich der Käse genauso wenig wie das frische und umfangreiche Fischangebot. Und das kann sich sehen lassen: Am Fischstand, der stolze 18 Meter misst, lockt angefangen von der frischen Scholle bis zum Backfisch eine riesige Auswahl.

Die Lengericher Geschäfte sind an diesem Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Größter Hollandmarkt Deutschlands in Lengerich

Die facettenreiche Auswahl der Produkte macht den Holländischen Markt genauso unverwechselbar wie die fröhliche und unkomplizierte Lebensart, mit der unsere holländischen Nachbarn die Besucher zum Probieren und Stöbern einladen. Auch der Lederwarenstand mit nicht weniger als 19 Metern bietet ein großes Angebot an Handtaschen, Brieftaschen und mehr, in allen denkbaren Farben und Formen, dicht gefolgt von dem 15 Meter langen Süßwarenstand.
Die typisch holländischen Imbissstände sorgen zum Beispiel mit holländischen Pommes und Frikandellen für Gaumenfreuden. Dass die holländische Pflanzenwelt durchaus mehr zu bieten hat als Tulpen, beweisen die Floristen, die ihre Blütenpracht präsentieren. Daneben gibt es frisches Obst, die beliebten holländischen Süßwaren sowie leckere Backwaren (Rosinenbrötchen sind der große Renner) und ein hochwertiges Wurstsortiment. Oliven gibt es, süße Honigwaffeln und Lederwaren, Kurzwaren, Tischdecken, Stoffe, Strümpfe und vieles mehr.

Neben den landestypischen Spezialitäten finden die Besucher auch viele Stände mit leckeren Speisen und Getränken vor. Für die kleinen Besucher steht wieder ein Kinderkarussell bereit .
Natürlich findet sich auch immer Zeit für eine kleine Beratung, beispielsweise an dem Tierbedarfsstand, der stolze 15 Meter misst.

Doch nicht nur diese facettenreiche Auswahl macht den holländischen Markt so besonders. Die Aussteller vermitteln auch dieses Mal ein gutes Stück holländische Lebensart. Immer einen flotten Spruch auf den Lippen werden die Besucher herzlich eingeladen, alle Waren zu probieren. In der Bahnhofstraße ab dem Kontor ist wieder Flohmarktzeit. Hier dürfen kleine und große „Händler“ alles anbieten, was nicht mehr gebraucht wird. Wichtig dabei ist, dass keine professionellen Trödler, sondern lediglich Hobbyhändler vertreten sind. Das wird wie gewohnt kontrolliert.

Die Geschäfte in der Innenstadt sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet und erwarten die Kunden mit manch tollem Angebot.
Das Alte Rathaus mit Stadtbücherei und Tourist Information ist ebenfalls von 13 bis 18 Uhr geöffnet. In der Stadtbücherei lockt zudem ein großer Bücherflohmarkt.

 

Süße und deftige Versuchungen aus unserem Nachbarland finden sich in großer Zahl am kommenden Sonntag in der Lengericher Altstadt. An über 30 Ständen finden die Besucher holländische Spezialitäten wie Poffertjes, frischen Matjes und Kibbelinge, Käse, Lakritz und Stroopwafeltjes. 

 
 
Werbung