Perfekt gestylt ins Abendrennen

Für das Team Rolinck sind aktiv Daniel Lücker (Hauptsponsor Rolinck Brauerei), Fabian Ilgen, Marius Eckert, Jannick Gnoth, Michael Aldeschulte, Thomas Nyhues, Michael Eckert, Felix Wigger, Daniel Mester (Geschäftsführer Radsportverein), Ludger Mester (Vorsitzender Radsportverein); es fehlt Michael Eilting. Foto: Heribert Schwarthoff

Weitere

Steinfurt. Passend zum Heimrennen am 3. Juni (Samstag) steht das Team Rolinck mit einem frischen Outfit am Start. Nach den ersten Frühjahresklassi­kern und den ersten ­Top-Platzierungen geht es für die Rennfahrer vom Team Rolinck nun in die Rund­streckensaison.

Während die Tage länger und die Nächte kürzer werden, bedeutet das für die Radsportler wieder runter von den Feldwegen und rein in die City. Im Sommer werden die meisten Rennen auf schnellen Runden in den Innenstädten ausgetragen. Das ist nicht nur interessant für die Zuschauer, sondern auch für die Rennfahrer immer wieder ein besonderes Spektakel. Im rasanten Tempo dicht an den Absperrungen wird um jede Platzierung gekämpft. Auch in diesem Jahr erwartet der RSV Friedenau Steinfurt zum Abendrennen wieder ein stark besetztes Teilnehmerfeld. Im Hauptrennen der KT, A und B Fahrer werden Marius Eckert, Fabian Ilgen und Jannick Gnoth um die Plätze fahren. Im Rennen der C Klasse gehen Michael Eilting, Thomas Nyhues, Michael Aldeschulte, Michael Eckert und Felix Wigger an den Start.

 
 
Werbung