Jahreshauptversammlung des BVB09 Fanclub

Das Foto zeigt den Spökenkieker-Vorstand. Foto: privat

Greven

Altenberge. Am 6. Januar begrüßte der Vorsitzende Bodo Nelde die Mitglieder des Fanclubs zur Jahreshauptversammlung und bedankte sich für die zahlreiche Beteiligung. Er begrüßte die Abordnung der BVB Schwebeborussen Wuppertal.

Der Fanclub ist solide und finanziell gesund aufgestellt. Die Schriftführerin Nicole Gerlach berichtete von den vielen Aktionen, die der Fanclub im letzten Jahr unternahm, darunter das Kennenlernfest mit dem Motto „Heute geht es um die Wurst“, die Teilnahme am Südtribünentunier mit eigener Mannschaft, Teilnahme am Supercup, Ausflug nach Leverkusen, die zahlreichen Spiele, die man im Spökenkieker zusammen angeschaut hat, und das Highlight Fußballschauen im Spökenkieker mit Stadion-Wurst.

Frauenbeauftragte Marlies Skiba berichtete über den Frauenanteil, der mittlerweile 35 Prozent beträgt. Darunter feiert das älteste Mitglied seinen 103. Geburtstag im März. Es wurde ein Frauenstammtisch gegründet, der sich regelmäßig im Spökenkieker trifft.

Der zweite Vorsitzende Andreas Lülf, der für das Merchandising zuständig ist, berichtete über die Anschaffung von Fahnen, Trikots und Fankleidung: „Unser herzlichstes Dankeschön für die Spenden geht an Hotel Peter Stüer und Reisebüro Ulrich Dües, die es uns ermöglicht haben, eine eigene Fanclub-Fahne anzuschaffen. Somit kann der Fanclub Spökenkieker Altenberge auch ein Teil der Gelben Wand werden.“ Ebenso bedankte sich Andreas Lülf bei dem Versicherungsagenten der ERGO, Ansgar Lütke Sundrup, der Trikots gesponsert hat.

Auf der Facebook-Seite, die Andreas Lülf verwaltet, sind 1.450 Mitglieder registriert. Hier kann man sehr viele Postings von Usern nachverfolgen. Bodo Nelde bedankte sich bei Moritz Möllers für die Erstellung der Homepage: bvb-fansaltenberge.de – die Homepage ist offiziell von dem BVB09 mit viel Lob genehmigt worden.

 
 
Werbung