Geschäftswelt

Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann

Auto & Mobil

Beim Caravan Salon Düsseldorf vom 26. August bis 3. September 2017 (Fachbesuchertag am 25. August) sind die Besucher eingeladen, die ganze Vielfalt mobiler Freizeit zu erleben. „Dein neues Fenster zur Welt“ heißt das Motto beim weltgrößten Treffpunkt der internationalen Caravaningbranche.

Foto: Podszun

Auto & Mobil

(hp). Wer ein Dieselfahr­ zeug der Abgasnorm 4  oder schlechter besitzt, kann noch bis zum 30. Dezember dieses Jahres von der sogenannten „Umweltprämie“ profitieren und beim Kauf eines Neuwagens bis zu 11.785 Euro einstreichen. Der alte Wagen – die Marke spielt keine Rolle – wird hierbei entweder verschrottet oder teils sogar in Zahlung genommen.

Foto: TÜV Lengerich

Auto & Mobil

Lengerich. Geld sparen und dabei Mutter Natur etwas Gutes tun – mit ein paar Tipps bekommt das jeder Fahrzeughalter hin. Im ersten Teil erklärte Ralf Landmeier, Leiter der TÜV-Station Lengerich, welchen Einfluss die Fahrweise auf den Spritverbrauch hat.

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel

Bauen & Wohnen

Ibbenbüren. Sie sind viele. Und sie sorgen für entsprechend viel Dreck. Ende des Jahres läuft allerdings für rund zwei Millionen Kaminöfen und Heizkamine die Schonfrist ab. Geräte mit einem Baujahr vor 1985 auf dem Typenschild müssen bis dahin stillgelegt oder nachgerüstet werden.

Foto: BSW-Solar / Woche der Sonne und Pellets

Bauen & Wohnen

Kreis Steinfurt. Von Freitag (17. Juni) bis zum 26. Juni (Sonntag) findet die zehnte Woche der Sonne und Pellets statt.

Foto: Stadt Ibbenbüren / Lore Schürmann

Bauen & Wohnen

Ibbenbüren. Was früher in Sachen Hausbau als innovativ und energiesparend galt, ist mittlerweile zum Standard geworden. Die Folge: Seit April dieses Jahres gibt es keine Förderung für das sogenannte KfW-Effizienzhaus 70 mehr.

Foto: Steinfurt Marketing und Touristik

Essen & Trinken

Steinfurt. Typische Münsterländer Gerichte kann fast jeder aufzählen. Aber Zwiebelfleisch oder Struwen auch ohne Mamas Tipps oder Online-Ratgeber perfekt zubereiten? Da lassen die meis­ten den Kochlöffel schnell wieder sinken.

Foto: NGG

Essen & Trinken

Kreis Steinfurt. Vom Backwarentechniker über den Brauer bis zur Lebensmittellaborantin – rund 6.570 Menschen im Kreis Steinfurt arbeiten in der Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln, informiert jetzt die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG).

Foto: Verkehrsverein

Essen & Trinken

Traditionell kürt eine ausgewählte Jury zum Auftakt des Winzerfestes den „Wein des Jahres“ für die Stadt Rheine. Die Weinkenner probierten im Vorhinein eine Auswahl an „Müller-Thurgau“ und „Rivaner“ Weißweinen und wählten den „2014er Müller Thurgau halbtrocken“ des Weinguts Borst aus Franken zum Gewinner.

Foto: Podszun

Finanzen

Ibbenbüren. Die Sommerferien und Semesterferien sind für viele Schülerinnen, Schüler und Studierende die schönste Zeit im Jahr. Urlaub, Erholung und Freunde treffen stehen auf dem Programm. Viele nutzen die freie Zeit aber auch dazu, ihr Taschengeld aufzubessern.

Foto: wirin

Finanzen

Münster. Seit dem 1. Juli 2015, Stichtag ist der Geburtstag des Kindes, steht Eltern eine neue Variante des Elterngeldes zur Wahl: Elterngeld Plus.

Foto: Simon

Finanzen

Kreis Steinfurt. Alleinerziehende mit einem Kind erhalten ab sofort einen um 600 Euro höheren Steuerfreibetrag.

Foto: privat

Garten

Emsbüren. Im Landgarten Laumann der Familie Laumann in Emsbüren-Ahlde finden am Samstag und Sonntag (13. und 14. Mai) jeweils von 11 bis 17 Uhr die Gartentage statt.

Foto: ronymichaud

Garten

Das Umweltminis­terium hat das Maßnahmenprogramm zur Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie offengelegt.

Foto: Natfot

Garten

Die Ressource Boden ist nicht unendlich, aber unendlich wertvoll. Der Boden liefert Nahrungsmittel und nachwachsende Rohstoffe, filtert das Grundwasser, bietet Lebensraum für zahlreiche Tiere, Pflanzen und Mikroorganismen, speichert Kohlenstoff und regelt wichtige Stoffkreisläufe unseres Ökosystems. Deshalb wirbt der Kreis Steinfurt schon seit Jahren mit Projekten, Maßnahmen, Veranstaltungen und  Ausstellungen für den Bodenschutz.

Foto: Jfd

Lifestyle

Rheine. Der Jugend- und Familiendienst Rheine e.V. (Jfd) bietet ab Dienstag (7. März) von 14.30 bis 16 Uhr ein unterhaltsames Gedächtnistraining an.

Foto: Veranstalter

Lifestyle

Tecklenburg. Der Förderverein des Kulturhauses Tecklenburg e. V. freut sich, gemeinsam mit der Agentur plan b. aus Lengerich, die erfolgreiche Comedienne Lisa Feller in Tecklenburg begrüßen zu dürfen.

Foto: privat

Lifestyle

Einen millionenhohen Preis zu gewinnen mag für viele wie die Lösung zu all ihren Problemen erscheinen. Doch plötzlich über so einen hohen Betrag zu verfügen, mit dem man sich jeden Wunsch erfüllen kann, von dem man immer geträumt hatte, kann für viele überwältigend sein, da die Möglichkeiten endlos sind.

Foto: Altherren-Club

Reisen

Tecklenburg-Leeden. Der Altherren-Club Leeden erlebte mit Partnerinnen und Witwen einen harmonischen Sommerausflug in Petershagen (Minden).

Foto: privat

Reisen

Greven. Eine erlebnisreiche Woche haben 48 Senioren vom Grevener Senioren-Stammtisch in der Mozartstadt Salzburg verbracht. Unter anderem standen Ausflüge zum Hallstätter See, zum Mondsee oder auch eine Dachsteintour (Foto) an.

Foto: Thieringer

Reisen

Rheine. Reinhard Thieringer wird am Mittwoch (8. März) auf Einladung der Volkshochschule in seinem Lichtbildervortrag das Erlebnis „New York“ näherbringen.

Foto: pixabay

Rund ums Kind

Wie wichtig Milchzähne für die gesunde Entwicklung eines Kindes sind, wird nach wie vor unterschätzt. Dabei entscheiden gesunde Milchzähne unter anderem darüber, ob ein Kind altersgerecht an Gewicht zunimmt, ob es richtig sprechen lernt und ob es aufgrund seines Aussehens Ausgrenzung erfährt.

Foto: Veranstalter

Rund ums Kind

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Das Varusschlacht-Museum hat bis zum 29. August in der Zeit der Ferien in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen – ein vielfältiges Programm für alle Ferienkinder aufgelegt.

Fotos: Schäfer / Turnerbund

Rund ums Kind

Steinfurt. In diesem Jahr hat der Kindergarten Hollich zum ersten Mal den Pokal der größten Gruppe abgeräumt, weil 42 Prozent der Kinder der Einrichtung am Bambinilauf des Turnerbundes teilgenommen haben.

Foto: djd/Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG/gpointstudio-Fotolia

Technik

(djd). Früher wurde das Portemonnaie mit allen wichtigen Daten gestohlen - heute ergaunern sich Betrüger dieselben Informationen unbemerkt im Netz. Früher stritten Kinder auf dem Schulhof – heute wird Mobbing im Internet zu einem immer größer werdenden Problem.

Foto: André Hagel

Technik

Ibbenbüren. In so manchen häuslichen Zählerschrank könnte in den nächsten Monaten Bewegung kommen: Bis 2032 sollen flächendeckend digitale Stromzähler in Betrieb sein, im Fachjargon „moderne Messeinrichtungen“ genannt.

Foto: Microsoft Press

Technik

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung spielt der Schutz persönlicher Daten eine zentrale Rolle. Als globaler Technologiekonzern nimmt Microsoft den Schutz von Kundendaten ernst. Datenschutz bei Microsoft bedeutet für Unternehmen: Sie behalten die volle Kontrolle über ihre Daten. Diesem Grundprinzip folgt auch Windows 10. Unsere Firmenkunden bestimmen, wie ihre Daten verwendet werden, damit Microsoft ihnen personalisierte und sichere Services sowie Angebote zur Verfügung stellen kann.

Foto: privat

Wirtschaft

Kreis Steinfurt/Ibbenbüren. Alle Bewerber haben einen Praktikumsplatz erhalten. „Eine gute Bilanz unseres Arbeitgebertages“, urteilt Cornelia Käller, Akquisiteurin des jobcenters Kreis Steinfurt am Standort Ibbenbüren.

Foto: privat

Wirtschaft

Greven/Münster. Gemeinsam mit ihren Einrichtungen blickt die Franziskus-Stiftung auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück: Die in Müns­ter ansässige katholische Hospitalgruppe umfasste im Berichtsjahr 14 Krankenhäuser in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Bremen, darunter das Maria Josef-Hospital in Greven.

Foto: ZVDH

Wirtschaft

„Obenauf“ sind Dachdecker im wahrsten Sinne des Wortes nicht nur durch ihren luftigen Arbeitsplatz. Denn das Dachdeckerhandwerk ist als traditionsreicher Beruf anspruchsvoll, abwechslungsreich und interessant. Neben einer aktuellen Ausbildungsordnung bietet das Dachdeckerhandwerk eine sehr gute Bezahlung während der Lehrzeit, einen krisensicheren Job sowie vielfältige Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Werbung